Ihr Warenkorb
keine Produkte

Unsere Programm-Hits: Die Produkte der Bienen


Bienenprodukte bilden seit jeher die Basis unseres Bioprogramms - hier der Honig
Honig - in der Wabe Blütenpollen - wertvolles Lebensmittel
Wertvoller Blütenpollen
Gelée Royale - noch in der Königinnenzelle
Gelée Royale - noch in der Königinnenzelle
Propolis - der Wächter des Bienenvolkes
Propolis- der Wächter des Bienenvolkes
Bienenwachs - schön als Kerze
Bienenwachs - schön als Kerze

Bienenprodukte werden schon seit Jahrtausenden von Menschen verwendet - weil Sie schmecken, wohltuen, den Raum erhellen - und noch viel mehr können. Entdecken Sie mit uns die Geschenke der Bienen neu!

Der Honig ist hier sicher das bekannteste Produkt der Bienen. Schon in der Steinzeit wusste der Mensch den Honig zu schätzen. Es wird vermutet, dass die Menschen nunmehr seit gut 8000 Jahren Bienen gezielt zur Honiggewinnung halten - vor gut 5000 Jahren galt er im alten Ägypten als „Speise der Götter“.

Wie kaum ein anderes Produkt ist der Honig durch die Region, in der er gewonnen wird, geprägt. Alle Blüten und jede Wetterlage im Umkreis des Bienenstandes tragen ihren Teil dazu bei ihn immer wieder zu einem einzigartigen, von Region zu Region und auch von Jahr zu Jahr unterscheidbaren Genussmittel zu machen.

Um den Honig - ihren Futtervorrat - herzustellen, sammeln die Bienen vor allem Nektar, aber auch andere süße Säfte an lebenden Pflanzen - und Honigtau von einigen Lausarten. Diese wertvolle Beute wird mit bieneneigenen Enzymen angereichert und so schließlich zu Honig gewandelt. Nach dem Trocknen des Honigs im Bienenstock auf unter 20% Wassergehalt ist er jahrelang haltbar. Honig im DIB Glas darf maximal 18 % Wasser enthalten und ist so von besonderer Güte.

Unser Lebensmittel Honig - ein Mittel zum Leben eben - besteht aus über 200 Inhaltsstoffen - wobei die Zusammensetzung je nach Sorte stark variieren kann.

Blütenpollen und Gelée Royale sind wertvolle natürliche Nahrungsergänzungsmittel.

Blütenpollen – in kleinen ‚Kügelchen‘ von den Bienen gesammelt – ist die Eiweißnahrung der Bienen, die sie zur Aufzucht der Brut benötigen. Sie enthalten viele wertvolle Stoffe und finden in der Volksmedizin mannigfaltige Anwendung. Insbesondere Männer können oft von einer Pollenkur profitieren.

Gelée Royale ist – wie der Name schon verraten will – der Futtersaft, mit dem die Bienen die Königinnenlarve verpflegen. Extrem nährstoffreich ist er eines der wertvollsten natürlichen Nahrungsergänzungsmittel. In der Volksmedizin wird ihm eine zellerneuernde Wirkung nachgesagt.

Propolis hingegen ist das Immunsystem der Bienen. Dass Kittharz der Bienen – hergestellt aus dem Harz einiger Baumarten – hat eine antiseptische Wirkung und verhindert die Ausbreitung von Bakterien im Bienenvolk. In der Apitherapie findet Propolis besonders bei der Wundversorgung – zum Beispiel in Salben – aber auch als Stärkungsmittel Anwendung.

Bienenwachs wird schon seit Menschengedenken intensiv genutzt. Bis heute ist es gefragt für schöne und wunderbar duftende Kerzen und Figuren - auf hierfür führen wir ein umfangreiches Programm.

Es zeigt sich: jedes Produkt der Bienen hat seinen unmittelbaren Nutzen.

Ihr Glück, das Bienen stechen können – sind es doch wahre Schätze, die sie zu bewachen haben.